Schneller schlank mit Eiweiß?


Du hast sicher schon viel über den Trend „Eiweißdiät“ gehört und auch über Low-Carb-Diäten bestimmt schon mal etwas gelesen.

Was sind Proteine?
Eiweiß ist unser Körperbaustoff. Eiweiße, auch Proteine genannt, sind Bestandteil von Muskeln, Organen, Knochen, Haut, Haaren, Enzymen und Hormonen. So hält Eiweiß unseren Körper am Laufen und steuert viele Körperfunktionen.

Worin ist Eiweiß enthalten?
Tierisches Eiweiß findet sich in Fisch, Fleisch, Milch, Milchprodukten und Eiern. Pflanzliches Eiweiß ist vor allem in Hülsenfrüchten, aber auch in Getreide, Gemüse, Nüssen und Kartoffeln enthalten.

Macht Eiweiß schlank?
Nicht zwangsläufig. Ein Sahnequark enthält viel Fett und in der Fruchtvariante zusätzlich viel Zucker. Da hilft dann auch das Eiweiß nichts mehr. Aber Eiweiß sättigt sehr gut und lang anhaltend. Joghurt mit Haferflocken macht also länger satt als ein Brötchen mit Marmelade und Kartoffeln mit Quark machen genau so satt wie Spaghetti aglio e olio, bringen aber deutlich weniger Kalorien mit. So reduziert sich Deine Kalorienaufnahme ganz von allein.

Sollte ich auf Kohlenhydrate verzichten?
Nein, Du brauchst alle Nährstoffe, um leistungsfähig zu sein und um Dich wohl zu fühlen. So wie Eiweiß unser Baustoff ist, sind Kohlehydrate unser Brennstoff. Wir brauchen sie auch für die Konzentration und die gute Laune. Aber hier kommt es auf die Qualität an. Kohlenhydrate aus Haferflocken oder Vollkornbrot machen lange satt und leistungsfähig und heizen den Heißhunger nicht an. Ein Schokocroissant bringt nicht nur im Moment viele Kalorien mit, sondern macht auch einige Zeit später Lust auf den „Nachschlag“.

Weitere Informationen unter www.gheuberger.wwcoach.de.


Gabriele Heuberger Meine Ernährungstipps


(C) 2004 - 2015 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken