Weihnachtsmarkt des Vereinsring Bockenheim 2002

Volles Programm ...

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

... bunte Stände

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Frankfurter Neue Presse & Frankfurter Neue Presse Online, 11.12.2006:

Premiere unterm Baum
Der Weihnachtsmarkt am Hülya-Platz ist wohl einer der kleinsten in Frankfurt. Unter dem Motto „Klein, aber fein“ lud der Vereinsring Bockenheim erstmals dazu ein, und die Bewohner des Stadtteils kamen zahlreich. „Wir hatten rund 500 Besucher“, freute sich Vereinsringchef Thomas Giertz. „Es war den ganzen Tag über Betrieb auf dem Platz und im benachbarten Pflegeheim.“

Im Pflegeheim in der Friesengasse, das der Frankfurter Verbande betreibt, standen zusätzlich das Café und der große Saal für Stände zur Verfügung. „Der Weihnachtsmarkt war auch für die Bewohner unseres Hauses ein Erfolg“, freut sich Peter Gehweiler, Stadtbereichsleiter des Frankfurter Verbandes für die westlichen Stadtteile. „Die Senioren meinten, endlich gäbe es einmal einen Markt, den auch sie besuchen können.“ Die Kooperation entspricht dem Konzept des Pflegeheims. „In unseren Häusern ist eine Öffnung zum Stadtteil hin gewünscht. Wir freuen uns, wenn durch Veranstaltungen Leben hereinkommt“, lädt Gehweiler ein. Für die Vorbereitung waren Mitarbeiter des Finanzdienstleisters „Citigroup“ einen Tag lang ins Heim gekommen, um mit Bewohnern Karten, Flickenteppiche oder Lichterketten für den Weihnachtsmarkt zu basteln, die am Samstag verkauft wurden. >>> und als PDF


(C) 2004 - 2015 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken