"Ich bin dabei!": die "viel beschriebene Furie"...

Bockenheimer Originale verkaufen Buttons für einen guten Zweck. Live-Musik, Kulinarisches und Kinderprogramm beim Leipziger Straßenfest. „Bockenheim Talk“ mit Politiker vor der Wahl.

(Frankfurt/Bockenheim, 25.08.09) Bockenheim ist aktiv, - und das schon in früheren Zeiten. So machte die Bockenheimerin Henriette Zobel von sich reden, als sie in wütend den General von Auerswald mit ihrem Schirm verprügelte. Und Peter Ludwig, der Rädelsführer aus dem Bockenheimer Schützenverein, soll dann den General erschossen haben. Dies war einer der Höhepunkte in den Frankfurter Revolutionsjahr 1848. Und diese Personen werden auch eine der Höhepunkte auf dem Leipziger Straßenfest 2009 sein.

So werden Henriette Zobel (Simone Härtter) und Peter Ludwig (Gunnar Härtter) in historischen Kostümen auf dem Leipziger Straßenfest aktiv. Sie verkaufen die Buttons „Ich bin dabei!“ für einen guten Zweck. Davon geht eine Spende an Bockenheimer Kindergärten. „Bockenheim hatte schon immer interessante Menschen, die sich für andere engagierten“, so Gunnar Härtter.

Das Leipziger Straßenfest bietet auch in diesem Jahr Live-Bands und kulinarische Highlights. Die Metzgerei Waibel feiert ihr 80-jähriges Jubiläum und verwöhnt die Gäste mit ihren Grillspezialitäten. Beim „Bockenheim-Talk“ wird mit Politikern vor der Bundestagswahl diskutiert, was die Bockenheimer interessiert.

Auch für die Kinder wird es wieder ein buntes Programm geben. Die FTG Frankfurt bietet einen „Kinderplaneten“ für die Kleinen und lädt ein zu Sportvorführungen für Jung und Alt. (oz)

Leipziger Straßenfest 2009 - LSF 09
Samstag, 5. September 2009
Leipziger Straße, Frankfurt am Main – Bockenheim


(C) 2004 - 2015 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken