BB: ... und noch tierischer!

Ich hab's ja schon immer gesagt, - Bockenheim ist tierisch! Sie erinnern sich an meinen letzten Uffgebassd mit dem "Schildkröten-Auflauf". Aber nun wird's richtig tierisch, groß-tierisch, ja tiescherisch! Ja, der Tiescher kommt nach Bockenheim, - oder wie es hochdeutsch auf dem Ladenschild steht: Tiger.

Von meiner Warte aus, hab' ich ja schon viel gesehen, aber einen Tiger auf der Leipziger? Das ist neu, - da ist ein Jaguar auf der IAA nix dagegen!

Dabei hat unser neuer Bockenheimer Tiger auch mal ganz klein angefangen. Regenschirme haben sie repariert, dann Sachen aus Asien importiert und etwas später anno 1987 ein Einzelhandelsgeschäft in Kopenhagen eröffnet. Wahrscheinlich wurde da auch ein Tiger importiert, - anders kann ich mir den Namen auch nicht erklären, - denn selbst hieß der Gründer Lennart Lajboschitz. Das klingt gar nicht nach Tiger. Aber ein Faible für Tierchen hatte er, denn 1991 gründete unser Lennart das Unternehmen "Zebra A/S", das führt und besitzt die Tiger-Handelskette. Den ersten Tiger-Store eröffnete er dann 1995. Heute sind's über 400 Läden in 26 Ländern, - und nun auch in Bockenheim.

Und was es da gibt?
Ungewöhnliches für den gewöhnlichen Bedarf, - für Küche, Wohnen, Büro, Kinder, Musik etc.. Also mein Lieblingsstück ist natürlich "Nicht schnarchen, Hirsche! - Eine Hütte in den Wäldern. Ein knisterndes Feuer. Drei Rehe, die dich ins Traumland begleiten. 40 x 60 cm Baumwollkissen im Kreuz-Stich-Design",- mein neues Lieblingskopfkissen.

Richtige Tiger habe ich allerdings noch nicht gefunden, - aber schauen Sie mal selbst vorbei, - wie tierisch der Laden ist.

Viel Spaß wünscht
eure Bocky Bockenheim


Bocky Bockenheim


(C) 2004 - 2015 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken